Mittwoch, 18. Februar 2015

Malbuch für "Große"

Ich weiß gar nicht, wie unsere Große auf die Idee gekommen ist, sich Malbücher für "Große" zu wünschen, aber eines Tages kam sie die Treppe hinunter gepoltert und hat uns ganz aufgeregt zwei Bücher auf Amazon gezeigt.
Da sie diese von ihrem Taschengeld finanzieren wollte, haben wir ihr gerne diesen Wunsch erfüllt.
Und so kamen letzte Woche diese zwei Büchlein ins Haus geflattert, sehr zur Begeisterung unserer Tochter:



Und ich muss sagen, ich bin wirklich beeindruckt von dem, was sie da tut. (Sie hat auch ein paar der Glitzerstifte ihrer kleinen Schwester stibitzt, das kommt auf dem Foto gar nicht so raus.)
Das Töchterlein meint, es entspannt sie herrlich und ist genau das richtige zum Musik hören und abschalten.
Das ist dann wohl genau das richtige für einen aufbrausenden Teenager. ;o)



Ich habe auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemalt, vielleicht sollte ich mich mal einen Abend zu ihr setzen und mir ihr gemeinsam "abschalten". Einen Versuch wäre es doch wert.


1 Kommentar:

Charlie von Häkelstern hat gesagt…

Schöne Sache, wenn sie damit abschalten kann!Kann ich mir gut vorstellen.
VG Charlie