Mittwoch, 28. Mai 2014

Sch... Heuschnupfen

Als ob ich nicht damit rechnen könnte, bin ich doch jedes Jahr aufs Neue überrascht, wenn die Heuschnupfenzeit beginnt.
Was mich dieses Jahr am meisten nervt, ist die Müdigkeit. Das hatte ich in so einem Ausmaß noch nie! Tränende Augen, Schnupfen,... früher auch mal leichtes Asthma (ist zum Glück fast weg). Aber sooo müde, das kenn ich gar nicht von mir.
Gestern Abend hatten der Lieblingsmann und ich einen schönen Abend für uns geplant. Die Kinder im Bett, wir uns aufs Sofa gekuschelt und nen Film geschaut. Von dem ich die Hälfte sicher nicht mehr mitbekommen habe. Ich war sogar hinterher zu müde um ins Bett zu gehen und bin grad auf dem Sofa liegen geblieben. Mein Mann hat mich dann um 23 Uhr ins Bett genötigt, puh, war das anstrengend!
Und heute morgen klingelt der Wecker und ich komm nicht aus dem Bett. Dabei habe ich doch wirklich genug geschlafen.
Ich bin gerädert und fühl mich wie erschlagen! Die Nase läuft und meine Stimmung ist schon vor sieben auf einem Tiefpunkt.

Wie soll ich diesen Tag nur überstehen??
Seufz.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Solidarische Heuschnupfengrüße von hier zu dir!!!
Ich hoffe aber, dass es dir ansonsten gut geht!

Liebe Grüße

Maike

IPunkt hat gesagt…

Hallo meine Liebe! Wo steckst du? Da wo ich die ganze Zeit war ;-)
Lovely greets,
I.